Pressemitteilung

Die Cöllner stellen sich im zweiten Corona-Jahr neu auf

Heleno Castro (Bass) und Jürgen Dahmen (Keyboard) verlassen die „Cöllner“.

Nach der letzten (leider nicht statt gefundenen) Session, hat sich Heleno Castro dazu entschieden die Band aus persönlichen Gründen zu verlassen.

Unabhängig davon hat auch Jürgen Dahmen vor ein paar Wochen, nach langen Gesprächen den Entschluss gefasst, aus persönlichen Gründen nicht mehr Mitglied der Cöllner zu sein.

Beide haben in den letzten Jahren zum Erfolg der Band beigetragen, jeder auf seinen eigene individuelle Art.

Die Cöllner bedauern diesen Schritt, bedanken sich bei den beiden für erfolgreiche Jahre der gemeinsamen Zusammenarbeit und den Erlebnissen auf den Bühnen in und rund um Köln. Wir wünschen Ihnen alles Gute, so der Frontmann Sepp Ferner und Burkhard Kaiser, der musikalische Leiter der Band. Es wird was fehlen.

Eine „Lücke“ konnte schon geschlossen werden, die mit dem Ausscheiden von Heleno Castro am Bass entstanden ist.

Marcel Richard unterstützt ab sofort die Cöllner am Bass!

Er bringt eine musikalische Vita mit, die uns vielseitiger macht, so Burkhard Kaiser.

Marcel Richard studierte Jazz-Schlagzeug an der Folkwang-Hochschule der Künste in Essen und Jazz-Kontrabass an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln. Er ist als Musiker mit verschiedenen Bands weltweit tätig und spielte bisher unter anderem für Clueso, Max Biermann, Green Card, Goldrausch, Glühwürmchen, Onita Boone und das internationale Danceprojekt Tape Five. Unter anderem spielt er Bass, Gitarre, Klavier/Keyboard und singt.

Mit einem neuen Bassisten und neuem Management werden trotz allem in diesem Jahr schon die Weichen für die hoffentlich stattfindende neue Session und das kommende Jahr gestellt.

Das Management & Booking liegt ab sofort in den Händen von Markus Schwarz.

Der langjährige Leiter des bekannten „Thorrer Schnauzerballettes“ ist in der Szene nach 30 Jahren gut vernetzt und wird versuchen, die Geschickte der Band in Zukunft zu begleiten.

Erreichbar ist das Management unter per Mail booking@coellner.de und

telefonisch 0173-4 555 882.


35 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wir spielen wieder